Donnerstag, 11. Mai 2017

DIY-Anleitung: Rucksack-Tasche nähen - 2in1



Eine Freundin von mir hat so eine ähnliche, leider richtig teure, Tasche. Da mir die Tragevarianten aber so gut gefallen, reifte schnell der Plan: Nachnähen :)
Was ich hiermit getan hätte. Die Tasche ist eine Mischung aus Rucksack und Beutel - was ich sehr sehr sehr praktisch finde. Ich kann mich nie entscheiden, was gerade die bessere Wahl wäre, daher liebe ich es zu wechseln. 

Gebraucht wird: 
- fester Stoff (meiner ist von IKEA - Minna)
- Gurtband (3 cm breit - nach Belieben auch breiter - und ca. 2,90 Meter Gurtband)
- kleines Stück Klettband, ca. 15 cm lang
- CamSnaps

***********VIDEO Anleitung ist am Ende des Blogposts verlinkt *********


Ich habe zwei Rechtecke mit den Maßen 40 x 45 cm zugeschnitten. Vom Gurtband braucht man insgesamt vier Stücke, zwei kurze (je 9 cm lang) und zwei lange. Bei mir sind diese 89 cm lang, am besten lässt man die Bänder am Anfang aber noch etwas länger und stellt diese am Ende individuell ein.Wer mag, kann für eine noch bessere Tragevariante ein etwa 34,5 cm langes Gurtband abschneiden - dazu am Ende der Anleitung mehr.

Eines der langen Gurtbänder wird mit Stecknadeln auf der rechten Seite einer Taschenseite fixiert.


Und zwar 9 cm vom Rand entfernt.


Das zweite Gurtband ebenso auf der anderen Seite fixieren. Das zweite Rechteck rechts auf rechts darauflegen.


Und ab zur Nähmaschine.


Genäht werden die Seitenteile und der Boden - damit werden auch die Gurtbänder unten fixiert.


Drei Seiten sind genäht.


Jetzt die Kanten versäubern. Auch die noch offene obere Kante.


Diese dann einschlagen und festnähen - die zwei Gurtbänder nicht mitnähen, einfach in die Tasche stecken.



Die Tasche auf rechts wenden. Auf den kurzen Gurtbändern je einen CamSnap mittig anbringen.


Dann die kurzen Gurtbänder am oberen Rand der Tasche fixieren und festnähen. Das lange Gurtband vorher durchfädeln.


Zum Verschließen kann zwischen den kurzen Gurtbändern noch ein Klettverschluss angenäht werden - würde ich jedenfalls empfehlen.




Jetzt anprobieren wie lang die Träger am besten sein sollten und auf der anderen Seite annähen. Das Gegenstück des CamSnaps anbringen - so, dass die Gurte beim Tragen als Taschen-Variante besser fixiert sind.





Getragen als Rucksack...


... als Beutel und ...


... auch als Schultertasche.


Noch besser klappt die Variante Schultertasche, wenn man das oben erwähnte ca. 35 cm lange Gurtband dazunimmt. Dieses wird zwischen die Träger angenäht und bei der Taschen-Variante nach oben geschoben.
Im Video sieht man mehr von diesem Schritt.










UND HIER DIE VIDEO ANLEITUNG:



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen