Samstag, 11. November 2017

Ins Buch geschaut: I love MyBoshi

 © EMF/Katja Schubert
Wieder ist ein neues MyBoshi-Buch auf den Markt gekommen. Unter dem Titel I love MyBoshi" sind mehr als 20 neue Modelle zum Selberhäkeln zu finden. Bei so ziemlich jedem Buch lässt sich MyBoshi eine Besonderheit einfallen. Waren es bei dem Vorgänger je ein Buch mit den gleichen Modellen zum Häkeln bzw. Stricken, sind es diesmal zwölf befreundete Häkeldesigner, welche ihre Anleitungen beigesteuert haben.

Dienstag, 31. Oktober 2017

Ins Buch geschaut: Ledertaschen einfach selber nähen


Ich habe zwar schon einige Taschen genäht - aber noch nie mit Leder bzw. selten Kunstleder.
Was zum einen an der Leistung meiner Nähmaschine liegt. Etwas, was sich in Kürze aber ändern wird - Update folgt :)

Zum anderen habe ich mit Kunstleder auch schon schlechte Erfahrung gemacht. So ist dieses oft nicht sehr widerstandsfähig und sieht nach kurzer Zeit nicht mehr schön aus. Wobei ich gerade jetzt wieder ein Kunstleder gekauft haben, welches einen guten Eindruck macht. Ich habe nur noch nicht herausgefunden, wie man das VOR dem Kauf herausfindet :)

Freitag, 20. Oktober 2017

Vom Oma-Kleid zum Bühnenoutfit


Ich habe eine Freundin, die ist Musikerin. Ja, das klingt jetzt nach der Pixie-Kinderbuchserie. Ich erzähle jetzt aber nicht - wie es bei diesen Geschichten der Fall ist - von einem Tag aus ihrem Leben, sondern etwas über dieses Kleid. Vor ein paar Wochen habe ich von Alicia Edelweiss (check her out ;) ) einen Sack voller alter Laura-Ashley-Kleider bekommen. Geerbt von der spanischen Großmutter, die in England lebte.

Dienstag, 10. Oktober 2017

Ins Buch geschaut: Das einfachste Nähbuch der Welt (plus Anleitung)

© EMF/S. Colin u. S. Mallet (Spielzeug-Beutel)

Da ich mittlerweile schon seit einigen Jahren nähe, ist mir - begrifflich gesehen - bei Anleitungen das Meiste bekannt. Wobei ich trotzdem immer noch an meine Grenzen stoße und mich dann vor allem über Video-Anleitungen freue. Denn, das schönste Projekt wird schnell zur Frust-Arbeit, wenn man nichts versteht. Mit "Simplissime - das einfachste Nähbuch der Welt" ist jetzt ein Nähbuch erschienen, welches sich ganz konkret an Anfänger richtet.

Montag, 2. Oktober 2017

We are Knitters - ich bin ärgerlich!

Gleich zu Beginn: Ich liebe We Are Knitters. Die Modelle, die Garne, die ganze Aufmachung, das Konzept - alles super. Was mich aber leider zunehmend ärgert ist die Fehlerhaftigkeit der Anleitungen. Aktuell häkle ich den Danko Scarf. In einem sehr knalligen Rot, sehr untypisch für mich :) Also Modell, Wolle, bestens. Und auch die Anleitung ist easy cheesy - wenn man sie mal kapiert hat. Es liegt wohl an der Übersetzung, dass einfache Arbeitsschritte unnötig kompliziert erklärt werden.

Die Häkelschrift ist falsch bezeichnet.

Sonntag, 24. September 2017

Was man aus Lego-Steinen alles machen kann...

DVA Verlag
Für mich ist Lego eine der besten Spielzeug-Erfindungen überhaupt. Ich habe schon damit gespielt, mein Sohn liebt die bunten Steine...
Übrigens: Der Name "Lego" leitet sich aus der dänischen Muttersprache seines Erfinders Ole Kirk Christiansen ab und bedeutet "leg godt" - "spiel gut". Was es ziemlich gut trifft.

Mit Lego kann man aber noch viel mehr machen, als "nur" zu spielen - Stichwort Upcycling. In dem Buch Mein Lego (erschienen im DVA Verlag) bekommen die dänischen Kult-Klötzchen ganz neue Aufgaben. Manche davon sind vielleicht doch eher Kunstprojekte (wie ein lebensgroßes Fahrzeug oder eine elektrische Gitarre), einige sind aber doch gut und einfach umsetzbar. So wie der T-Shirt-Druck, den ich gleich ausprobieren musste (Ergebnis siehe unten).